Hochschule Trier, Umwelt-Campus Birkenfeld
+49 6782 17-1727
g.dartmann@umwelt-campus.de

Spektrometer

Wenn chemische Verbindungen mit elektromagnetischer Strahlung wechselwirken, können sie Licht unterschiedlicher Wellenlänge absorbieren. Erfolgt die Absorption von Licht im sichtbaren Bereich des Spektrums, so erscheint das Objekt (die Verbindung) dem Betrachter in der entsprechenden Komplementärfarbe – also der im Farbkreis gegenüberliegenden Farbe. So absorbiert β-Carotin, der Farbstoff aus Karotten, Wellenlängen um die 450 nm (blau); bekanntermaßen sind Karotten orange (Komplementärfarbe). Quelle: Uni Bielefeld.

Ardublockly Programmbeispiel

(für größere Ansicht mit dem Mauszeiger über das Bild fahren.)